VfR Hygienekonzept

von Super User
in news
Zugriffe: 844

Organisatorische Hinweise zum Spielbetrieb für Gastmannschaften

Liebe Sportfreunde,  wir freuen uns Euch wieder auf unserer Sportanlage begrüßen zu dürfen. Um unter den aktuellen Gegebenheiten den Spielbetrieb mit Zuschauern gewährleisten zu können, bitten wir um Einhaltung folgender Vorgaben:

 


 

 
Wir folgen dem Hygienekonzept des Hessischen Fußballverbandes

  • Betreten der Anlage frühestens 90 Minuten vor Spielbeginn
  • Kabinenbenutzung frühestens 60 Minuten vor Spielbeginn
  •  Verlassen der Kabine spätestens 30 Minuten nach Spielende
  •  Datenerfassung Besucher im Eingangsbereich durch Listeneintrag
  • Datenerfassung für Spieler, Trainer und Funktionäre erfolgt über den Spielbericht
  • Möglichkeit zum Händewaschen vor dem Kabinentrakt vorhanden
  • Auf der Anlage und im Kabinentrakt sind ausreichend Spender zur Handdesinfektion aufgehängt 
  • Bitte stellt zum Spiel einen Teamhygienebeauftragten als Ansprechpartner. Dieser wird von uns vor Ort eingewiesen und kann die Informationen zum Ablauf dann eurem Team vermitteln.
  • Auf dem gesamten Gelände gilt das Abstandsgebot von 1,5 m  
  • Im Kabinentrakt (Zone 2) gilt das Abstandsgebot, ansonsten muss ein Mundschutz getragen werden. Die Gästekabine oben kann ohne Mundschutz mit bis zu 7 Personen gleichzeitig genutzt
  • werden, davon können 4 Personen gleichzeitig duschen. 
  • Bitte nutzt für die Teambesprechungen und Halbzeitpausen den Außenbereich bzw. das Spielfeld (Zone 1).
  • Die Spieler bringen ihre eigenen Trinkflaschen mit
  • Auf der Ersatzbank gilt ebenfalls das Abstandsgebot oder es muss Mundschutz getragen werden. Es sind ausreichend Sitzmöglichkeiten mit Abstand vorhanden
  • Den Anweisungen des Ordnungsdienstes ist Folge zu leisten

    Vielen Dank für Eure Unterstützung! 
    VfR 1925 Kesselstadt e.V

Startschuss für die neue Saison 20/21

von Super User
in news
Zugriffe: 964

Der Startschuss fällt am ersten September-Wochenende. Vorreiter ist der SV Kilianstädten, der bereits am Donnerstag (3. September) gegen Germania Niederrodenbach die Saison eröffnet. Für Diskussionsstoff sorgte die Anstoßzeit am Sonntag bei den ersten Mannschaften. Wegen der Hygienevorschriften einigten sich die Vereinsvertreter, den Anstoß auf 15.30 Uhr zu verlegen. Auf wenig Gegenliebe stieß der Antrag des VfR Kesselstadt, das Eintrittsgeld wegen Mehrkosten für Desinfektionsmittel zu erhöhen. Eine große Mehrheit plädierte für die Beibehaltung der Eintrittspreise von 3,50 Euro in der Kreisoberliga und drei Euro in den unteren Ligen.

Die Kreisoberliga ist mit 19 Mannschaften „überbesetzt“. Nur der Meister steigt in die Gruppenliga auf, eine Aufstiegsrunde gibt es nicht. Um wieder auf die Richtzahl von 18 Vereinen zu kommen, gibt es eine verschärfte Abstiegsregelung, maximal vier Absteiger sind möglich. Während es auf Verbandsebene in der Saison 2020/21 keine Aufstiegsrunden gibt, sind laut Kreisfußballwart Dirk Vereeken auf Kreisebene Relegationsspiele geplant. In der A-Liga gibt es zwei Auf- und zwei Absteiger, in der B-Liga zwei Auf- und einen Absteiger und in der C-Liga zwei Aufsteiger. Quelle Hanaueranzeiger

 

 

 



Neuzugänge der 1.Mannschaft des VfR Kesselstadt

von Super User
in news
Zugriffe: 563

Nach dem Ende der Wechselfrist begrüßte der VfR Kesselstadt offiziell die Neuzugänge für die kommende Saison 20/21. Gleich sechs neue Spieler konnte unser Sportleiter Thorsten Wolter zusammen mit dem Trainer Dino Selimovic an der Pumpstation willkommen heißen.

Jaouad El Kaddaoui (Hanau 93), Elmir Sekeric (Hanau 93) Ismail Türkyilmaz (RW Großauheim) Goran Gavric (FK Vucijak Majevac),Onur Aydin (RW Großauheim), Tunca Eris (FC Hochstadt)

Vor allem gratulieren wir der Sportleitung, welche unsere jungen Talente (Tunca Eris und Jaouad El Kaddaoui)  wieder nach Hause gebracht hat und wünschen ihnen viel Erfolg.