Krombacher Kreipokal gegen DJK Eintracht Steinheim

von Super User
in news
Zugriffe: 173

In der 1. Hauptrunde des Krombacher-Pokal tritt die I Mannschaft von VfR Kesselstadt beim DJK Eintracht Steinheim an. VfR Kesselstadt  hat das erste Pokalspiel  1:3 (1:2) gegen den DJK Eintracht Steinheim gewonnen.

VfR Kesselstadt  stand zu Beginn des Spieles stabil, agierte robust in den Zweikämpfen und versuchte gelegentlich, nach Ballgewinnen schnell nach vorne zu spielen. In der siebten Minute probierte es Nervin Memic  mit einem ersten Distanzschuss, der DJK -Torwart Mehmet Kutlu wehrte den Ball jedoch ab.
Beide Teams legten ihren Fokus darauf, möglichst keine Fehler zu machen, es entwickelte sich mehr Kampfspiel.
die Kesselstädte  brauchten länger als eine halbe Stunde, um sich ernsthafte Gelegenheiten zu erarbeiten.  Das 1:0 hatte Nervin Memic  in der 33 Minute erzielt, nach drei Minuten später schraubte Emir auf 2:0. In der 40 Spielminute haben Gastgeber Strafstoß bekommen,  Burak Bagbasi erhörte  auf 1:2.
In der zweiten Halbzeit haben wir unser schnelles Passspiel weiterhin vermisst, in der 85 Minute erhörte Elden Cirkin auf 1:3. Unterm Strich ist es ein verdienter Sieg.

Leistungsfähigen Start in die Saison 2018/2019

von Super User
in news
Zugriffe: 186

Die VfR starten gegen das Hüttengesäß einen leistungsfähigen Start in die Saison 2018/2019. In den ersten dreißig Minuten entwickelte sich noch eine ausgeglichene Partie, allerdings ohne gefährlicher Szenen vor den Toren.

Nach dem Seitenwechsel nutzte die VfR Kesselstadt einige Lücken in der Hintermannschaft das Hüttengesäß und kam noch zu guten Tormöglichkeiten.
In der 59.Minute Benjamin Arnautovic die Führung zum 1:0 aus.
in der 64. Minute durch Emir Ömerovic die Führung auf 2:0 aus.
In der 75 Minute kam zu einer unsauberen Aktion (Handspiel) einen Strafstoß für Hüttengesäß. Die Party endete 2:1 für Kesselstadt.

Deutschland-WM-Blumentöpfen

von Super User
in news
Zugriffe: 495

Die Scheckübergabe an die Jugendabteilung des VfR 1925 Kesselstadt. Der Erlös von den verkauften „Deutschland-WM-Blumentöpfen“, erbrachte Stolze 200 €. Die Übergabe des Scheckes fand bei der Gärtnerei Löwer in Hanau.

Der Geschäftsführer der Gärtnerei, Herr Johannes Weilnhammer bei der Übergabe des Scheckes an die Spieler-/ innen der F1-,F2-, E- und C-Jugend des VfR. Wir bedanken uns sehr über den Preis und diese tolle Aktion der Gärtnereinen Löwer.