Nach 17 absolvierten Begegnungen nimmt VfR Kesselstadt II den zwölften Platz in der Tabelle ein

von Super User
in news
Zugriffe: 477

Die Zweitvertretung von SG Bruchköbel und die Reserve von VfR Kesselstadt verließen den Platz beim Endstand von 1:1. Bereits im Vorfeld hatte einiges für ein Aufeinandertreffen zweier ebenbürtiger Teams gesprochen. Das Endergebnis bestätigte schließlich diese Einschätzung.

Das 1:0 von VfR Kesselstadt II durfte Tolga Kurt bejubeln (38.). Die passende Antwort hatte Nechirwan Khalil parat, als er in der 44. Minute zum Ausgleich traf. Zur Halbzeit war die Partie noch vollkommen offen. Remis lautete das Zwischenresultat. Zum Seitenwechsel ersetzte David Angersbach von SG Bruchköbel II seinen Teamkameraden Tolga Sevinc. Letzten Endes gewann niemand die Oberhand, sodass sich der Gastgeber und VfR Kesselstadt II die Punkte teilten.

Ein Punkt reichte SG Bruchköbel II, um die direkten Abstiegsplätze zu verlassen. Mit nun zwölf Punkten steht das Team von Fabian Reichert auf Platz 14. Wo bei SG Bruchköbel II der Schuh drückt, ist offensichtlich: Die 19 erzielten Treffer sind Ausdruck mangelnder Durchschlagskraft. Seit sechs Spielen wartet SG Bruchköbel II schon auf einen dreifachen Punktgewinn.

Nach 17 absolvierten Begegnungen nimmt VfR Kesselstadt II den zwölften Platz in der Tabelle ein. In den letzten fünf Begegnungen holte der Gast insgesamt nur vier Zähler. Vor heimischem Publikum trifft SG Bruchköbel II am nächsten Sonntag auf die Spvgg. Langenselbold, während VfR Kesselstadt II am selben Tag Germania Dörnigheim II in Empfang nimmt.